Deutscher fernsehpreis für die beste dokumentation reportage

Philipp Blüher

Von seinem ersten Einsatz als Nachrichtenreporter bei Deutschlands führendem Privatsender RTL bis hin zu einer langen, erfolgreichen Tätigkeit bei Spiegel TV, dem quotenstärksten Fernsehzweig der renommierten Nachrichtenorganisation Der Spiegel.

Mehrere seiner über 150 Filme brachten ihm die begehrtesten Auszeichnungen der Branche ein. Darunter der amerikanische Emmy für “Outstanding Achievement in a Craft: Regie”, die Goldene Nymphe von Monte-Carlo für den “Besten Dokumentarfilm” und sogar zweimal (2016 und 2004) den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie “Beste Reportage”.

Katholische Nachrichten

SIMFEST ist ein Fernseh- und Filmfestival – Wettbewerb, der einzige dieser Art in Rumänien und einer der wenigen in Europa. Es wird jedes Jahr von der “SIMFEST Cultural Association” organisiert, die die Schöpfer der visuellen Künste unterstützt und fördert. SIMFEST steht für Professionalität und für die freie Meinungsäußerung von Journalisten und Medienschaffenden. Das Festival fördert gleichzeitig den Lokaljournalismus und die Massenmedien der Gemeinschaft.

Es ist eine komplexe Veranstaltung für elektronische Massenmedien. Es ist der jährliche Treffpunkt von Fernseh- und Filmspezialisten aus Rumänien und Europa, von Studenten, unabhängigen Produzenten und Medienenthusiasten; es ist ein Wettbewerb, der darauf abzielt, Werte und Talente zu finden und zu formen, ihnen die nötige Bestätigung zu geben und sie mit dem Medium zu verbinden, in dem sie sich entwickeln können. Er ist ein Wettbewerb und gleichzeitig eine Medienschule und ein kulturelles Ereignis.

  Neue datenbank anlegen dokumentation keine rechte

Der Wettbewerb steht allen Medienschaffenden, Reportern, Kameraleuten und Medienproduzenten aus Rumänien, aber auch aus anderen Ländern offen, aber auch Freiberuflern, Studenten und Gebietskorrespondenten von zentralen Fernsehanstalten, Produktionshäusern sowie allen Multimedia-Schaffenden. Sie hat neun Abteilungen.

Christof Mai

1990 schloss sie ihre Ausbildung beim Presseverlag Schnitzler ab und übernahm anschließend als Redakteurin bei der PRIBAG Fernseh GmbH die Moderation des Verbrauchermagazins “Wirtschaftsforum” und der Wirtschaftstalkshow “Top-Etage” (SAT.1), für die sie bis 1996 als Chefredakteurin verantwortlich war. Danach wechselte sie als Executive Producer zu RTL, wo sie die politische Talkshow “Kreuzfeuer”, “Greenpeace TV” und “Die große Reportage” verantwortete. Im Jahr 1998 wechselte sie zu center tv. In den folgenden Jahren wurde sie Chefredakteurin, Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied der Produktionsfirma, die in AZ Media AG umbenannt wurde. In dieser Zeit war sie für “Die Große Reportage” bei RTL verantwortlich und entwickelte erfolgreiche tägliche Doku-Soaps, große Dokumentationen, Talkshows und Eventsendungen.

  Word dokument als vorlage speichern 2010

Iris Bettray hat zwei Kinder. Neben der Leitung der Produktionsfirma arbeitet sie als Autorin, Regisseurin und Formatentwicklerin. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Wanderungen in der Natur und geselligen Treffen mit Freunden und Familie. Von 2019 bis 2021 war sie Mitglied in der Jury des Deutschen Fernsehpreises. Außerdem engagiert sie sich ehrenamtlich beim Malteser Hilfsdienst und ist Mitglied im Vorstand des Film- und Fernsehverbands Nordrhein-Westfalen.

Neumayr

Wir ergreifen Maßnahmen gegen die Bewegungskrise: Körperliche Inaktivität ist der Risikofaktor Nummer eins, wenn es um nicht übertragbare Krankheiten geht. Was sind die Gründe für den sich ausbreitenden Müßiggang? Der Film von Kirsten Esch wird weltweit innovative Projekte vorstellen. Redaktionell betreut von ZDF/ arte, gefördert vom FFF Bayern.

Für die Filmreihe “Ich Bauer” (Servus TV) porträtierte unser Autor Martin Leckert die Familie Mayr-Melnhof vom Attersee. Seit Generationen sind sie aktiv in der Forstwirtschaft tätig und pflegen einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Ländereien. Für die Kamera verantwortlich sind: Bartek Latosinski, Felix Raitz von Frentz und auch Christian Gappmaier.

Die Verleihung des Deutschen Filmpreises für Dokumentarfilme findet im Juni im Rahmen des SWR Doku-Festivals statt. Erfreulicherweise ist unsere Dokumentation “Dreiviertelblut-Weltraumtouristen” unter den nominierten Filmen.

  Bbc dokumentation planet erde

Der große Sternstunden-Tag findet am 11. Dezember statt. Die Benefizaktion des Bayerischen Fernsehens unterstützt verschiedene Projekte für Kinder in Not. Wie in der Vergangenheit produzieren wir Filmbeiträge für den großen Gala-Abend. Weitere Informationen zur Sternstunden-Aktion und zur Spendenabgabe finden Sie hier.

Esta web utiliza cookies propias para su correcto funcionamiento. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos. Más información
Privacidad