Gescannte dokumente automatisch sortieren

Gescannte dokumente automatisch sortieren

Docker-Dokumentenverwaltungssystem

Die Dokumente im Stapel müssen nicht zwangsläufig vom gleichen Dokumententyp sein (z. B. Rechnungen). Das Problem bei der Erfassung von heterogenem gescanntem Material als Stapel ist die Aufteilung des gesamten gescannten Stapels in einzelne Dokumente. Oft ist es so, dass die beteiligten Dokumente unterschiedliche Seitenstärken haben. Zum Beispiel wird eine 5-seitige Rechnung vor einem 3-seitigen Lieferschein in den Stapel gelegt, gefolgt von einem 10-seitigen Vertrag usw. Nach dem Scannen und Ablegen im DMS sollten die Dokumente wieder einzeln zur Verfügung stehen, da sie in verschiedenen Ablagefächern abgelegt, unterschiedlich indiziert und unterschiedlichen Workflows zugeführt werden.

Leider sind die Computer noch nicht intelligent genug, um selbständig zu erkennen, wann ein Dokument endet und das nächste beginnt. Daher ist eine gewisse Hilfestellung erforderlich. Die Trennungspunkte zwischen den Dokumenten müssen vor dem Scannen mit einer Markierung gekennzeichnet werden. Barcodes werden als Marker verwendet, da sie auch andere Informationen enthalten können, wie z. B. die Art des Dokuments, die zuständige Abteilung oder eine fortlaufende Nummer zur Indexierung. Die Barcodes können z.B. als kleine Aufkleber immer auf die erste Seite eines Dokuments geklebt werden (Position und Ausrichtung spielen keine Rolle). Alternativ werden Trennseiten mit Barcodes verwendet.

Open-Source-Software zum Scannen von Dokumenten

Sie werden sofort zum Startbildschirm von Stack weitergeleitet, wo Sie verschiedene Stapel – oder Kategorien – für gescannte Dokumente sehen. Wählen Sie einen der Stapel aus, um Platzhalter für Dokumente zu sehen, die Sie scannen und in diesem Stapel speichern möchten.  Starten Sie einen Scan mit einem Tipp auf die Schaltfläche + in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Sie erhalten drei Optionen: PDF, Galerie und Kamera.  Stack ist einfach zu bedienen und kann Ihren Arbeitsablauf verbessern.

  Dokument aus warteschlange entfernen

Wählen Sie PDF, wenn Sie bereits eine digitale Kopie eines Dokuments haben, das Sie in Stack importieren möchten. Wählen Sie Galerie, wenn Sie ein Foto des Dokuments in Ihrer Kamerarolle oder Fotos-App gespeichert haben. Entscheiden Sie sich für Kamera, wenn Sie einen neuen Scan erstellen möchten. Beachten Sie, dass dies nicht dasselbe ist wie die Aufnahme eines Fotos in der Kamera-App. Stack passt das Foto selbstständig an, erstellt eine PDF-Datei und speichert nur das Dokument, nicht das gesamte Foto.  Wenn Sie eine Kamera auswählen, ist der Vorgang ähnlich wie bei der Aufnahme eines Fotos mit Ihrem Telefon. Legen Sie den Beleg auf eine ebene, gut beleuchtete Fläche und halten Sie Ihr Handy darüber. Tippen Sie auf die weiße Schaltfläche “Scannen” am unteren Rand des Bildschirms, während die Kamera das Papier vollständig im Blickfeld hat. Ihr Handy nimmt ein Bild auf und schneidet es automatisch so zu, dass Sie nur den Beleg sehen.  Tippen Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, wenn Sie mehrere Seiten desselben Dokuments scannen möchten. Wählen Sie Farbe anpassen oder Zuschneiden und Drehen, um die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen. Wenn Sie mit dem Scan zufrieden sind, tippen Sie auf Speichern.

  Dokument scannen und speichern

Papierloses github

In der Pro-Version erfolgt alles automatisch. Dank der Farb- und Quellenerkennung muss nicht mehr manuell zwischen ADF-, Flachbett-, Farb- oder Schwarz-Weiß-Scans gewechselt werden, da das optimale Speicherformat für jede Seite automatisch ausgewählt wird.

Die Engine zur Erkennung von 1D-Barcodes (UPC, EAN, code25, code39, code128, …) ermöglicht die Benennung oder Aufteilung von Stapeln nach gängigen Barcodes. Sie erlaubt es auch, den Barcode-Inhalt in das PDF-Dokument einzubetten – dadurch können die Barcode-Parameter z.B. mit Spotlight gefunden werden. Es erkennt auch schwierige Bilder mit farbigem Hintergrund, Überschneidungen und Verzerrungen.

Ocr Dokumentenmanagement

Was Sie wissen müssenReaddles beliebtes Scanner Pro hat ein neues Update im App Store verfügbar, mit dieser neuen Version nutzt die Macht der AI, um Menschen zu helfen, ihre Dokumente einfacher zu organisieren.Dieses neue Update prüft automatisch den Inhalt Ihrer Scans und dann kategorisiert sie auf der Grundlage dessen, was es findet – die Notwendigkeit, manuell tun es selbst.Wir verstehen, wie anstrengend und zeitaufwendig es wäre, manuell die Hunderte von gescannten Dokumenten in Scanner Pro in Ordnern zu organisieren und sorgfältig benennen sie, so dass sie leichter zu finden sind. Aus diesem Grund führen wir in Scanner Pro die intelligenten Kategorien ein. Scanner Pro erkennt und benennt Ihre Dokumente jetzt automatisch nach Kategorien, damit Sie sie leichter finden, wenn Sie danach suchen.Scanner Pro ordnet Ihre Scans in eine von mehreren Kategorien ein, einschließlich:Verbinden Sie die Organisation mit der Suche, und es wird einfacher als je zuvor sein, die gesuchten Dokumente zu finden, wann immer Sie sie brauchen.Das aktualisierte Scanner Pro ist jetzt im App Store (öffnet in neuem Tab) als kostenloser Download verfügbar. Für einige Funktionen ist jedoch ein Scanner Pro Plus-Abonnement für 19,99 US-Dollar pro Jahr erforderlich. Es gibt auch eine siebentägige kostenlose Testversion für diejenigen, die diese Funktionen ausprobieren möchten.

  2 seiten scannen dokument
Esta web utiliza cookies propias para su correcto funcionamiento. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos. Más información
Privacidad