Homematic script dokumentation teil 5

Homematic script dokumentation teil 5

Homematisch regahss

Ich habe mich für den Arduino “Mkr Wifi 1010” für dieses Projekt entschieden, hauptsächlich wegen der WiFi-Zugangsmöglichkeit und der verfügbaren Ressourcen. Es gab einige interessante Erkenntnisse, von denen ich denke, dass sie auch für andere nützlich sein können, die mit dem gleichen Board beginnen (siehe die detaillierte Beschreibung unten).Features of my HM Clock Display :Parts used :Instructions:1. Um Ihre eigene HM Display Uhr zu bauen, würde ich empfehlen, auf einem Breadboard mit dem Mkr1010 und den Displays zu beginnen, die mit Patchkabeln verbunden sind. (Das Design des Gehäuses ist hier nicht enthalten – vielleicht füge ich später noch etwas hinzu…aber dann als 3D-gedruckte Version).Der Hardwareaufbau ist wirklich einfach – siehe die mitgelieferten Schaltpläne:1 / 3 – eine frühe Prototypversion meiner Uhr (hier habe ich ein zusätzliches 16×2 Charactor LCD verwendet)

2. Bereiten Sie Ihre Arduino IDE vor:2.1 Stellen Sie zuerst das Ziel auf “Boards – Arduino SAMD Boards – Arduino MKR WiFi 1010” ein (vielleicht möchten Sie zuerst einige einfache Mkr WiFi 1010 Board Beispiele ausprobieren)Arduino IDE Board Setup

2.2 Dann lade die notwendigen Adafruit-LEDBackpack-Bibliotheken für die I2C-gesteuerten Displays herunter und installiere sie (siehe die guten Anleitungen auf der Adafruit-Website: https://learn.adafruit.com/adafruit-led-backpack/downloads)2.3 Hol dir meinen Arduino-Quellcode (siehe unten), er enthält 3 Dateien: stell sicher, dass sie alle in einem Ordner sind2.4 Ändere deine persönlichen Einstellungen im Abschnitt “USER settings” am Anfang des Quellcodes: Geben Sie die SSID (Name) und das Passwort für Ihr Heim-WiFi-Netzwerk ein und passen Sie die Zeitzone und die Sommerzeit (DST) nach Bedarf an :// USER settings :// WIFI Settingschar ssid[] = “XXX”;

  Dokument auf desktop speichern

Homematic katalog pdf

Erstellen von Systemvariablen und ProgrammenUm mit unseren Sensoren kommunizieren zu können – um den Homematic Funk-Bewegungsmelder zu installieren, nach außen zu führen und einen Systemalarm bei Bewegung auszulösen, müssen wir eine Systemvariable erstellen:

Das Standard-Login ist Admin (mit großem A) und das Admin-Passwort auf der CCU3!Sie können das Passwort auch manuell unter Systemsteuerung / Zusatzsoftware festlegen – ändern Sie die Authentifizierung von ReGaHSS auf Credentials:

Installation eines MQTT-ServersMQTT ist ein Kommunikationsprotokoll, das speziell für IoT-Geräte entwickelt wurde und einige Vorteile gegenüber der normalen _HTTP__-Kommunikation bietet. Allerdings ist es unter Windows oder einem Raspberry Pi etwas kompliziert einzurichten, da es einen zusätzlichen MQTT-Server benötigt. Glücklicherweise ist dies mit dem Homematic Center genauso einfach wie die Installation von Node-RED. Dennoch ist die Verwendung des MQTT-Protokolls rein optional. Für die folgenden Beispiele wird es nicht benötigt (Sie können die verwendeten MQTT-Knoten auch durch Link-Knoten ersetzen und erhalten das gleiche Ergebnis!) MQTT wird in dem Moment wichtig, in dem Sie ein anderes Hausautomationssystem, z.B. OpenHAB oder ioBroker, einsetzen oder Sensoren von Drittanbietern verwenden wollen, die nicht direkt in Homematic integriert werden können. MQTT kann in Verbindung mit Node-RED das Bindeglied sein, das alle Bausteine Ihrer Automatisierung zusammenbringt. Um das MQTT-Protokoll mit der Homematic zu nutzen, müssen wir das Mosquitto Server Addon für die Homematic CCU3 verwenden. Gehen Sie auf die Release-Seite auf Github und laden Sie dort die neueste mosquitto- <Version> .tar.gz-Datei herunter. Sie können es dann unter Systemsteuerung / Zusätzliche Software in der WebUI der CCU3 installieren:

  Youtube dokumente und daten löschen

Homematische Software

Dieses CCU-Addon ermöglicht die Implementierung eines allgemeinen Anwesenheitserkennungssystems innerhalb eines eQ3 HomeMatic Hausautomationssystems. Es fragt regelmäßig den WiFi/LAN-Status von Benutzergeräten (z.B. Smartphones) ab, die sich bei AVM FRITZ! WiFi-Routern (z.B. FRITZ!Box, FRITZ!Repeater) anmeldet. Bei manuell konfigurierten MAC- und IP-Adressen von Benutzergeräten ist dieses Addon in der Lage, den allgemeinen Heimanwesenheitsstatus dieses Benutzers in Form von CCU-basierten Systemvariablen zu setzen. Diese Variablen können dann innerhalb des allgemeinen HomeMatic Hausautomationssystems ausgewertet werden. Darüber hinaus wird jedes Gerät, das nicht als konfiguriertes Benutzergerät oder bekanntes Gerät erkannt wird, als Gastgerät betrachtet und eine separate Systemvariable entsprechend gesetzt. Dies ermöglicht es, die Anwesenheit von Gästen im Haus zu erkennen, so dass z.B. die Heizung eines Gästezimmers entsprechend ein- oder ausgeschaltet werden kann.

Anstatt hm_pdetect automatisch in einem vordefinierten Intervall aufzurufen, kann man seine Ausführung auch mit dem Befehl system.Exec() innerhalb von HomeMatic-Skripten auf der CCU nach folgender Syntax auslösen:

Raspberrymatic xml-rpc

EinkaufsführerSmart home8410Einstieg in das Smarthome: Teil 1 – Homematic IPRaphael KnechtZürich, am 05.11.2020Übersetzung: Patrik StainbrookSmarthome-Produkte können Ihren Alltag automatisieren. Damit Sie sich im Dschungel der Anbieter zurechtfinden, möchte ich Ihnen die gängigsten Systeme vorstellen. Den Anfang macht Homematic IP: Intelligente Wandthermostate regeln in den Wintermonaten Ihre Heizung. Intelligente Rollläden verdunkeln Ihre Räume, wenn im Sommer die ersten Sonnenstrahlen durch Ihre Fenster dringen. Vernetzte Wetterstationen können sogar aktuelle Informationen direkt an Ihre vernetzten Geräte liefern, damit diese entsprechend reagieren können. Smarthome-Systemen sind fast keine Grenzen gesetzt. Alles interagiert, ist vernetzt und automatisiert Ihren Tagesablauf. Aber dennoch, kleine Schritte. Um herauszufinden, welches System für Sie das richtige ist und worauf Sie achten müssen, stellen wir Ihnen hier verschiedene Anbieter und ihre Produkte im Detail vor. In dieser ersten Folge geht es um Homematic IP.

  Hp hilfe und support hp dokumentation

Smart Home Hubs47.50EQ-3 Access Point61Von Rauchmeldern und SteckdosenIst Ihnen ein smarter Lautsprecher nicht genug? Haben Sie genug von Ihrer alten Smartwatch? Möchten Sie Ihr Zuhause und seine Umgebung so weit wie möglich automatisieren? In diesem Fall sollten alle Komponenten vom selben Hersteller stammen. So wird das Risiko minimiert, dass die Produkte nicht miteinander kompatibel sind. Außerdem verwenden alle Geräte dieselbe Technologie, und Sie haben eine einzige Anlaufstelle, falls es Probleme gibt. Wenn das nach Ihrem Geschmack ist, dann empfehle ich Ihnen Homematic IP.

Esta web utiliza cookies propias para su correcto funcionamiento. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos. Más información
Privacidad